Bürgerabend in Reckershausen

Ehrung für ausgeschiedene Ratsmitglieder und Bürgermeisterin

Am 28. Februar 2015 veranstaltete der Gemeinderat aus Reckershausen wieder einen Bürgerabend, um über aktuelle Projekte in der Gemeinde zu informieren und den Einwohnern des kleinen Ortes die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein zu bieten. Erstmals lud der im vergangenen Jahr neu zusammengesetzte Rat ins Gemeindehaus ein. Wichtigstes Thema an diesem Abend: Die Ehrung und der Dank an die im vergangenen Jahr ausgeschiedenen Ratsmitglieder, darüber hinaus aber auch an andere langjährige ehrenamtliche Helfer der Gemeinde.

Der junge Ortsbürgermeister Christian Gehre dankte nicht nur in Worten sondern auch mit Präsenten den ehemaligen Ratsmitgliedern Joachim Schneider für 25jährige und  Johannes Grunow für 20jährige Tätigkeit in diesem Gremium. Auch Gertrud Bast, die an diesem Abend nicht anwesend sein konnte, wurde für ihre 10jährige Mitarbeit geehrt. Ganz besonderer Dank ging an Madeleine Kreutzer für ihr großes Engagement und den unermüdlichen Einsatz als Bürgermeisterin in den Jahren 2004 bis 2014. Harald Rosenbaum schloss sich dem Dank gerne an und wies noch einmal auf die wichtige Rolle des Ehrenamtes hin, vor allem in den Gemeinden des Hunsrücks. Gemeinschaft kann nur gelebt werden, wenn Menschen bereit sind, sich einzubringen.

Darüber hinaus informierte Gehre über aktuelle Projekte und Aufgaben in der Gemeinde, die Tanzgruppe Popcorn unterhielt mit einer flotten Vorführung und „Dorfhistoriker“ Klaus Kemmer berichtete recht amüsant von den Zusammenhängen zwischen Landbesitz und taktisch veranlassten Eheschließungen in Reckershausener Familien anno dazumal. Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl der Bürger nicht zu kurz und rundete den Abend insgesamt ab.