Neue Webseite für Reckershausen

Die neue Webseite für die Gemeinde Reckershausen ist in Arbeit. Nach Beschlußfassung durch den Gemeinderat kümmern sich zwei Reckershausener Bürgerinnen um eine neue Fassung für die Webseite www.reckershausen.de. In der neuen Webseite werden neben einem modernen Design auch inhaltlich einige Neuerungen zu erwarten sein. Die Webseite kann dann zukünftig auch mit Mobiltelefonen und Tablet-Computern aufgerufen werden, da sich das neue Layout der Bildschirmbreite anpassen können wird. Freuen sie sich mit uns auf die modernisierte Seite und besuchen sie www.reckershausen.de bald wieder. Bis dahin wird diese Seite nicht aktualisiert werden. Danke für Ihr Verständniss.

Kreissieger "Unser Dorf hat Zukunft 2015"

Die Siegerehrung mit allen teilnehmenden Ortsgemeinden fand am Freitag, 25. September 2015, ab 19:30 Uhr im Gemeindehaus in Reckershausen statt!



Am 29. April besichtigte die fünfköpfige Kreisjury unsere Gemeinde. Unser Besuch sollte sich an diesem Tag einen Eindruck von unserem gepflegten Dorf und unserer Dorfgemeinschaft machen.

Begehung mit der Kreisjury Unser Dorf hat Zukunft 2015



Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse des diesjährigen Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft 2015" am 07. Mai wurden die Ortsgemeinden Reckershausen und Ober Kostenz auf Kreisebene ermittelt. Reckershausen hat in der Hauptklasse den 1. Platz geschafft und punktete vor allem in den Kategorien „Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen“ sowie „Bürgerschaftliches Engagement“ überdurchschnittlich gut.

Start in die Osterferien mit Treff Mobil

 

Trotz mäßig schönem Wetter und noch etwas niedrigen Temperaturen hatten 17 Kinder dank Treff Mobil in Reckershausen einen lustigen und unterhaltsamen Start in die Osterferien 2015. Sie  haben Eier-Kresse-Figuren und Eierrasseln gebastelt sowie Taschen mit Händen bedruckt.  Mit diesen Bastelarbeiten und Spielen in der Grillhütte, einem Spaziergang auf dem Waldlehrpfad und der abschließenden Eiersuche waren die beiden ersten Feriennachmittage sehr kurzweilig. Und die Kinder haben Anregungen für weitere kleine Arbeiten mit nach Hause genommen. Nun konnte das Osterfest kommen.

Bürgerabend in Reckershausen

Ehrung für ausgeschiedene Ratsmitglieder und Bürgermeisterin

Am 28. Februar 2015 veranstaltete der Gemeinderat aus Reckershausen wieder einen Bürgerabend, um über aktuelle Projekte in der Gemeinde zu informieren und den Einwohnern des kleinen Ortes die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein zu bieten. Erstmals lud der im vergangenen Jahr neu zusammengesetzte Rat ins Gemeindehaus ein. Wichtigstes Thema an diesem Abend: Die Ehrung und der Dank an die im vergangenen Jahr ausgeschiedenen Ratsmitglieder, darüber hinaus aber auch an andere langjährige ehrenamtliche Helfer der Gemeinde.

Der junge Ortsbürgermeister Christian Gehre dankte nicht nur in Worten sondern auch mit Präsenten den ehemaligen Ratsmitgliedern Joachim Schneider für 25jährige und  Johannes Grunow für 20jährige Tätigkeit in diesem Gremium. Auch Gertrud Bast, die an diesem Abend nicht anwesend sein konnte, wurde für ihre 10jährige Mitarbeit geehrt. Ganz besonderer Dank ging an Madeleine Kreutzer für ihr großes Engagement und den unermüdlichen Einsatz als Bürgermeisterin in den Jahren 2004 bis 2014. Harald Rosenbaum schloss sich dem Dank gerne an und wies noch einmal auf die wichtige Rolle des Ehrenamtes hin, vor allem in den Gemeinden des Hunsrücks. Gemeinschaft kann nur gelebt werden, wenn Menschen bereit sind, sich einzubringen.

Darüber hinaus informierte Gehre über aktuelle Projekte und Aufgaben in der Gemeinde, die Tanzgruppe Popcorn unterhielt mit einer flotten Vorführung und „Dorfhistoriker“ Klaus Kemmer berichtete recht amüsant von den Zusammenhängen zwischen Landbesitz und taktisch veranlassten Eheschließungen in Reckershausener Familien anno dazumal. Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl der Bürger nicht zu kurz und rundete den Abend insgesamt ab.

Zukunftswerkstatt für Jugendliche

Am 28. und 30. Januar 2010 besuchten Claudia Jörg (Vorsitzende des Vereins Engagierte Bürger e.V.) und Bernd Mauerhoff (TreffMobil, einer Einrichtung des ev. Kirchenkreises Simmern-Trarbach) erneut Reckershausen, um mit Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren über Vorstellungen und Wünsche für die Zukunft des eigenen Dorfes zu beraten und zu tagen. Die Ergebnisse dieser Zukunftswerkstatt wurden - für jedes Treffen separat - in einem Protokoll festgehalten.

Verleihung des Ehrenamtspreises 2007 des Rhein-Hunsrück-Kreises an die Segensreichen Sieben aus Reckershausen

Anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamtes hatte Landrat Bertram alle vorgeschlagenen ehrenamtlich engagierten Mitbürger des Rhein-Hunsrück-Kreises zu einer Feierstunde ins Foyer der Kreisverwaltung in Simmern eingeladen.

In seiner Ansprache unterstrich Landrat Bertram Fleck die Bedeutung ehrenamtlich wahrgenommener Aufgaben, sowohl in karitativen Einrichtungen sowie in den Gemeinden. Erfreulich sei die hohe Zahl ehrenamtlich tätiger Bürger, die in etwa 25 % der Einwohner auch des Rhein-Hunsrück-Kreises erreicht. So ist es dem Ausschuss der Kreisverwaltung auch ausgesprochen schwer gefallen, aus 39 eingegangenen Vorschlägen nur fünf zu ehren. Alle, die nicht bedacht werden konnten, tröstete Landrat Bertram Fleck mit dem Hinweis, dass die Geehrten als Stellvertreter für alle anzusehen seien, denn eine Ehrung hätten grundsätzlich alle verdient.

Die Segensreichen Sieben aus Reckershausen wurden für das „Ehrenamt und Engagement in der Seniorenarbeit", Kategorie „Innovative Projekte" geehrt.

Verleihung des Ehrenamtpreises 2007Verleihung des Ehrenamtspreises 2007 des Rhein-Hunsrück-Kreises an die Segensreichen Sieben aus...